September  2019

Neophyten

Mit der Entdeckung Amerikas, durch Christoph Columbus im Jahr1492 , breiteten sich diverse Pflanzen über unseren Planeten aus. Ihre Verschleppung erfolgte bewußt oder unbewußt.  Die Globalisierung  lässt auch heute noch neue Arten einwandern. Ist es Fluch oder Seegen?  Bedrohung von heimischen Arten oder eine ökologische Aufwertung durch steigende Vielfalt in der Natur?  Dieser Frage gehen wir in der Sendung nach. Als Gast begrüßen wir Günter Brennenstuhl . Der pensionierte Pharmazierat ist en exzellenter Kenner der Botanik in der Altmark.

Fragen & Mitarbeit

Sie haben Fragen zu  Arten, die in dieser Sendung betrachtet werden

oder interessante Beobachtungen dieser Arten selbst gemacht oder sogar gelungenes Bild- oder Videomaterial, dass Sie der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wollen?

 

Sie haben sich selbst mit bestimmten Arten beschäftigt und würden Ihr spezielles Wissen

in einer der folgenden Sendungen gern selbst präsentieren?

 

Senden Sie uns eine Nachricht unter : info@artenforum.de

oder Handy 0160 88 505 68 an Ihren Ansprechpartner Ralf Knapp.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ARTenFORUM