25.Januar 2019- 19.00 Uhr 

Feuersalamander

Ein uriger nachtaktiver Lurch stapft noch vereinzelt durch unsere feuchten Laubwälder.  In Sachsen-Anhalt findet man ihn nur im Harz, im Flechtinger Raum und in der Altmark. Wo er lebt weiß man, dass der Wald durch die Siedlungsgeschichte der Menschen nie ganz verschwunden war. Neben größeren stabilen Populationen gibt es noch kleine verinselte Vorkommen welche nach dem möglichen Erlöschen nicht wieder neu besiedelt werden. Über der Art schwebt derzeit ein Damoklesschwert in Form eines eingeschleppten asiatischen Hautpilzes welcher umgangssprachlich Salamanderfresser genannt wird. Er kann Populationen stark schwächen oder auch ganz verschwinden lassen. Eine Biologin, die sich mit dieser Erkrankung und der evolutionären Entwicklung des Feuersalamanders auskennt, ist Kahtleen Preißler aus Magdeburg. 

Fragen & Mitarbeit

Sie haben Fragen zu  Arten, die in dieser Sendung betrachtet werden

oder interessante Beobachtungen dieser Arten selbst gemacht oder sogar gelungenes Bild- oder Videomaterial, dass Sie der Öffentlichkeit nicht vorenthalten wollen?

 

Sie haben sich selbst mit bestimmten Arten beschäftigt und würden Ihr spezielles Wissen

in einer der folgenden Sendungen gern selbst präsentieren?

 

Senden Sie uns eine Nachricht unter : info@artenforum.de

oder Handy 0160 88 505 68 an Ihren Ansprechpartner Ralf Knapp.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ARTenFORUM