Der unermeßlich reichen, stets sich erneuernden Natur gegenüber wird der Mensch, 

soweit er auch in der wissenschaftlichen Erkenntnis fortgeschritten sein mag, immer das sich

wundernde Kind bleiben und muß sich stets auf neue Überraschungen gefaßt machen.

Max Planck

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ARTenFORUM